Startseite   Veröffentlichungen   Suche   Newsletter   Newsletter-Archiv   Copyright-Informationen   Kontakt   Impressum   Sitemap 

Bilder Wildlife, Natur, Unterwasser, Bren,Alaska,Weier Hai,Tigerhai
Klaus Jost - Bildergalerie von Wildlife, Natur- & Unterwasserphotographie de /  en Klaus Jost - pictures of wildlife-, nature- & underwater photographie

Apps (iPhone, iPad & iPod):
iPhone-App Weißer HaiWeißer Hai
iPhone-App HaieHaie
iPhone-App SeevögelSeevögel

Was Haie sind

Wissenschaft - Fiji Haiprojekt

Wissenschaftliche Haiartikel

Aegypten - Land am Nil

Alaska & Wildlife

Alaskavögel

Braunbären

Elche

Gaensesaeger

Grizzlybären

Kodiakbären

Lachse

Trompeter-Schwan

Wasserflugzeuge

Wölfe

Arktis

Berge

Eisbären

Fauna & Flora Fiji

Fiji Haiprojekt

Hafenbau

Haie

Meer

Natur

Pinguine & Robben

Seevögel

Städte

Südlicher Glattwal

Unterwasserwelt

Vögel

Wildlife Südafrika


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

m.Objects Multimedia Software

Bilder vom Wasserflugzeug mit dem auch weit entfernte, unzugängliche Landesteile erreicht werden.

Das „Great Land“, wie die Alaskaner sagen, hat nur relativ wenige Straßen. Dafür aber nahezu 10000 Buschflugzeuge. Mit ihnen kommt man in den letzten Winkel des Landes. Zu jeder Jahreszeit. Die Buschpiloten fliegen auch bei schwierigen Bedingungen - aber nicht bei jedem Wetter. Für die abgelegenen Orte sind diese kleinen Flugzeuge oft die einzige Verbindung zur Außenwelt. Im Sommer landen sie auf dem Wasser am Strand oder auf einem anderen Natur-Landestreifen und im Winter mit Kufen auf dem Eis. Der Pilot des kleinen Wasserflugzeugs, der Interessierte nahezu an jede gewünschte Stelle in der Wildnis bringt, braucht nur wenige Minuten, um alles Gepäck auszuladen und schon fliegt er wieder zurück. Dann kehrt Stille ein und manchmal ist schon der erste Braunbärda, noch bevor man mit dem Aufbau des Zeltes begonnen hat. Der Pilot wird zum vereinbarten Termin wieder erscheinen - gutes Flugwetter vorausgesetzt. Häufig ist das Wetter jedoch schlecht und da die Piloten nur nach Sicht fliegen, kann sich die Abholung verschieben. Daher sollte man immer eine Proviantreserve für mindestens eine weitere Woche haben, wenn man sich in der Wildnis absetzen lässt. Wildniserfahrung und das richtige Verhalten im Bear Country sind Voraussetzung für ein derartiges Unternehmen. Lake Hood in Anchorage ist der größte Wasserflughafen der Welt.



Anzahl Photos: 26

Seite 1 von 1

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug
Buschflugzeug

Buschflugzeug im Katmai backcountry
Buschflugzeug im Katmai backcountry

Buschflugzeug landet am Brooks River
Buschflugzeug landet am Brooks River

Buschflugzeug und Angler
Buschflugzeug und Angler

Ein Wasserflugzeug im Katmai backcountry
Ein Wasserflugzeug im Katmai backcountry

Spielende Braunbären am Wasserflugzeug
Spielende Braunbären am Wasserflugzeug

Startendes Buschflugzeug
Startendes Buschflugzeug

Startendes Buschflugzeug
Startendes Buschflugzeug

Startendes Wasserflugzeug
Startendes Wasserflugzeug

Wasserflugzeug
Wasserflugzeug

Wasserflugzeug am Brooks River
Wasserflugzeug am Brooks River

Wasserflugzeug auf einem Fluß im Katmai backcountry
Wasserflugzeug auf einem Fluß im Katmai backcountry

Wasserflugzeug beim Start
Wasserflugzeug beim Start

Wasserflugzeug startet
Wasserflugzeug startet

Wasserflugzeug vor dem start zum Brooks River
Wasserflugzeug vor dem start zum Brooks River




Seite 1 von 1



© Klaus Jost - wildlife- & natur- & unterwasser
Alle auf dieser Seite befindlichen Texte und Bilder, sind durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt.
Jede Art der Vervielfältigung, die Manipulierung oder die Speicherung von Bildern ist ohne die schriftliche Erlaubnis von Klaus Jost ausdrücklich untersagt.