Startseite   Veröffentlichungen   Suche   Copyright-Informationen   Kontakt   Impressum   Sitemap 

Bilder Wildlife, Natur, Unterwasser, Bren,Alaska,Weier Hai,Tigerhai
Klaus Jost - Bildergalerie von Wildlife, Natur- & Unterwasserphotographie de /  en Klaus Jost - pictures of wildlife-, nature- & underwater photographie

Apps (iPhone, iPad & iPod):
iPhone-App Weißer HaiWeißer Hai
iPhone-App HaieHaie
iPhone-App SeevögelSeevögel

Was Haie sind

Wissenschaft - Fiji Haiprojekt

Wissenschaftliche Haiartikel

Aegypten - Land am Nil

Alaska & Wildlife

Alaskavögel

Braunbären

Elche

Gaensesaeger

Grizzlybären

Kodiakbären

Lachse

Trompeter-Schwan

Wasserflugzeuge

Wölfe

Arktis

Berge

Eisbären

Fauna & Flora Fiji

Fiji Haiprojekt

Hafenbau

Haie

Meer

Natur

Pinguine & Robben

Seevögel

Städte

Südlicher Glattwal

Unterwasserwelt

Vögel

Wildlife Südafrika


ÖKOPORTAL - Das Webverzeichnis der Ökobranche

m.Objects Multimedia Software

Ein Angler hat einen arktischem Saibling gefangen bei dem der Haken gerade entfernt wird. Wie nach der catch-and-release fishing Methode vorgeschrieben, laeßt er den Fisch sofort wieder frei. (00001314)

Arktischer Saibling/Arctic Char/Salvelinus alpinus         Angler mit arktischem Saibling (Milchner)

Objektbeschreibung: Arktischer Saibling/Arctic Char/Salvelinus alpinus



Angler mit arktischem Saibling (Milchner)



Das Boot hat die Angler abgesetzt und sie beginnen sofort mit dem Lachs- und Regenbogenforellen fischen. Die Boote sind enorm schnell und koennen auch im nur wenigen Zentimeter tiefen Wasser eingesetzt werden. Es gibt aber auch vierbeinige Fischer, die unvermittelt auftauchen und auf die man im eigenen Interesse ein ganz besonderes Auge haben muß. Dann heißt es schnell in das Boot und den Rueckzug antreten. Ein Angler - er verbringt gerade seinen Urlaub mit angeln an einem Fluß - hat einen arktischem Saibling (Rogner) gefangen. Wie nach der catch-and-release fishing Methode vorgeschrieben, laeßt er den Fisch sofort wieder frei. Vor allem wenn der kapitale Fang durch Fotos dokumentiert wird - was mehr oder weniger lange Zeit in Anspruch nimmt - sind die Fische trotzdem einem erheblichen Streß ausgesetzt. Kein Entkommen dagegen gibt es fuer sie, wenn sie von den anderen Fischern - den Braunbaeren - gefangen werden. Und die wissen ganau, wenn gerade der "salmon run" oder ein anderer Fischzug ankommt. Sie sind immer schon einige Tage vorher da. Das Leben der Fische ist voller Risiken.

 



© Klaus Jost - wildlife- & natur- & unterwasser
Alle auf dieser Seite befindlichen Texte und Bilder, sind durch internationale Urheberrechtsgesetze geschützt.
Jede Art der Vervielfältigung, die Manipulierung oder die Speicherung von Bildern ist ohne die schriftliche Erlaubnis von Klaus Jost ausdrücklich untersagt.